Svalbard

Arctic Q/A Session: Franziska

By Franziska // Tuesday 11 Sep // 13:11:59 // 7 Comments

Get Flash to see this player.

Watch the first clip from Franzi at Southbank Centre, London (from Tuesday 11 September), find out how you can follow her during the expedition and read the initial questions posted on the website. (Duration: 45 secs)

Tune in for Franziska’s video diary broadcast

Fri 14th Sept, 9am GMT (11am Hamburg)
Thank you for all your questions! Franziska will be posting a simple piece to camera from Svalbard in the Norwegian Arctic to let you know how she’s getting on, what she is working on and responding to the questions below. If you are a pupil at Lise-Meitner-Gymnasium make sure you get a chance to watch Franziska’s broadcast in assembly or class time.
Watch Franziska’s video diary »

Live QA following the broadcast

Fri 14th Sept, 9.30am GMT (11.30am Hamburg)
Following the broadcast Franziska will be online live from the Arctic for 30 minutes to hear your responses and to answer any questions.
Join Franziska’s Live QA »

Tags: Franziska·Clips·QA Sessions

7 Comments

  1. Lise-Meitner-Gymnasium Tuesday 11 Sep, 2007 // 8:52:39

    Hello Franziska,
    This is Patrick from the British Council. I hope you are fine and all the preparations are going well. We will look forward to seeing the first video later today.
    Not sure what you are doing before you leave London but I assume that you will be having some training in Arctic survival and that should be interesting.
    I will also be interested to know which of the scientists you meet and how they can help you with your ideas on plankton.
    Keep in touch and keep warm in the Arctic!

    Best wishes

    Patrick
    PS sorry this is not in German but you know how bad my German is!

  2. Lydia Tuesday 11 Sep, 2007 // 21:16:21

    Liebe Franzi,

    zum Glück habe ich eine Flatrate, sonst wäre ich am Ende der Youth Expedition bestimmt arm, weil ich so oft am PC sitze, um zu sehen, wie es den “Hamburger Deerns” geht und was Ihr erlebt!
    Die beiden Fragen, die ich vergessen habe Katharina zu stellen, gehen jetzt an Dich:
    Wo seit Ihr untergebracht in London? Ist es eins der uns vom Workshop bekannten Youth Hostels und mit wem teilt Ihr das Zimmer? (Ich vermute, dass Ihr beiden Deutschen Euch in dem “Dschungel” aus bisher noch recht unbekannten, nur Englisch sprechenden Jugendlichen nicht getrennt habt.)
    Eine weitere Frage habe ich speziell für Dich:
    Wie wirst Du Deine Arbeitsergebnisse über das Plankton, sein Aussehen und seine Bewegungen, festhalten? Wirst Du ein Storyboard für das geplante Theaterstück führen?
    Wundere Dich nicht, wenn weitere Beiträge aus der Gesamtschule Walddörfer bei Dir auftauchen. Wir haben uns heute im größeren Kreis an der Schule auch Deine schon vorhandenen Videos angesehen und ich habe angeregt, auch Dir zu schreiben.

    Viel Vergnügen mit der Gruppe und gute Nerven für die bestimmt anstrengende Reise nach Svalbard wünscht Dir
    Christiane Bachofer-Lenfers

  3. nadine Wednesday 12 Sep, 2007 // 18:33:55

    hey franzi:)

    hoffe dir gehts soweit gut:)

    ich hab da mal eine Frage…und zwar wie du genau die bewegungen vom plankton erforschen willst bzw dokumentieren und darstellen willst…außerdem aus wie vielen metern tiefe du das machen willst…

    ich wünsch dir noch ganz viel spaß und viel erfolg:)
    vermissen dich:(

    PS.: ich hab da sowas von einem Überlebenstraining gehört?:S was soll das sein oder wie hat sich das geäußert?

    hdl
    Nadine

  4. Jenny S. Wednesday 12 Sep, 2007 // 21:30:51

    Hey liebe Franzi,
    was man als aller erstes sagen muss, dass du da echt nette Aufnahmen und Interviews hast. Ich weiß nicht warum, aber ich habe mir sie gleich 4mal angeguckt……….
    Ich habe gleich mal ein paar Fragen an dich, die einerseits persönlich aber auch andererseits etwas mit Erdkunde natürlich was zu tun haben……=)
    Wir hoffen natürlich alle, das es dir gut geht….ohne uns, ohne deiner Heimat, deinen Freunden, deiner Familie und so weiter…..
    Zwar sind es nur drei Wochen, aber selbst das reicht an einem anderen Ort….Wie ist das Wetter bei euch ? ^^
    Und wie war die Zeit in London, wie du schon gesagt hattest gut, aber ich möchte das nochmal hören!!! *hihi*
    Wie war dein Flug von England nach Spitsbergen ? Hattest du eine schöne Aussicht und gute Entdeckungen gemacht? Seit ihr gut angekommen und wie kommst du mit dem Klima zurecht?
    Kann die Schönheit der Lebewesen etwas bewirken-sprich dich/uns zum Engagieren bewegen ???
    Naja, das waren fürs Erste die Fragen, aber eine habe ich noch:
    Bereust du es bis jetzt das Projekt gewonnen zu haben?
    Wir hoffen natürlich nicht, denn du sollst da alles machen, was du dir vorstellst und wünschst zu machen….
    Mache nette Aufnahmen, vergiss uns nicht und habe viel Spaß dort…..
    Gaaaanz liebe Grüße aus deiner Stadt Hamburg…….=D
    Deine Jenny ^^

  5. lisemeitner Wednesday 12 Sep, 2007 // 22:04:46

    Liebe Franziska,

    ich sehe (um 23 Uhr) auf deinen Seiten nur einen kleinen Teil der mir per Kopie gesandten Beiträge deiner Klasse,
    daher werde ich sie hier zusammenstellen und dir auf die Q/A-Seite fließen lassen.

    Hey Franzi:D
    Sieht ja richtig gut die ganzen Bilder und die Videos!Macht bestimmt spass!!
    Wie loäuft es mit deinem Projekt.
    Hab da mal eine Frage! Was erwartest du eigtl. zu sehen wenn du unterm Mikroskop die Planton siehst bzw. wie willst du die Bewegungen in dein Schwarzlichttheaterprojekt umsetzen??Noch eine Frage:D
    Nimmst du an den anderen Projekten auch teil oder machst du nur deins??? Den würde mich es noch interessieren aus wieviel Metern du die Platon aus dem Eis holst?
    Naja, ich wünsche dir noch viel Spass und es würde mich freuen bald etwas von dir zu hören.
    hdl Felix (aus deiner Klasse nicht dein Bruder:P)

    Hey Franzi
    Ich hoffe dir gehts gut und du hast viel Spaß an deinem Projekt. Ich hätte jedoch noch einige Fragen an dich:
    -Wird die lange Zeit, in der das gesamte Eis in Grönland entstanden ist umsont gewesen sein?
    -Wird es einfach verschwinden und sind allein wir daran Schuld?
    -Welche Ausmaßen wird dies auf uns haben und wie lange dauert es bis das gesamte Eis geschmolzen ist?
    Ich hoffe du findest eine Antwort auf meine Fragen.

    PS: Ich wünsche dir noch ganz viel Spaß & Erfolg in der Arktis, denn nicht jeder bekommt so oft die Möglichkeit dorthin zu fahren.
    Liebe Grüße aus Hamburg
    Deine Mandy

    Hey Franzi,
    wie geht’s dir so? Was hast du bis jetzt so gemacht?
    Aus welcher Tiefe willst du eigentlich das Plankton holen?
    Ich hoffe die Kälte wird nicht zu schlimm für dich in der Arktis!
    Viel Erfolg + Spaß noch,
    Deine Svea

    Hey Franziska,
    ich hoffe bei dir ist alles klar? Ich hoffe du hast viel Spaß..
    Bei uns ist alles klar…
    Da dein Thema Plankton ist, wollte ich gerne von dir wissen, was du mit dem Plankton machst, wenn du es aus den Meeren “gefischt” hast
    und aus welcher Tiefe du die eigentlich bekommst, denn das Licht dringt nur ca. 200 m bis ins Wasser ein?! Ich würde außerdem gerne wissen, was du den ganzen Tag da so machst…
    Dir noch viel Spaß und Glück..
    Bis dann
    Alex
    Hey Franzi,
    wie gehst so? Hoffentlich haste viel spaß bis jetzt in London gehabt. Ich hba da mal ein paar Frgen die du hoffentlich in deinem live interwiew beantworten wirst^^:
    -Aus welcher tiefe, des Meeres am Cape Farewell, gedenkst du die Plantoni zu holen?
    -Hat das wirkklich so eine große Folge wenn wir ein “paar” Plantoni töten? Wir töten doch täglich mehr als 100 mücken durchschnittlich, pro mensch, am indem wir sie zerquetschen, verschlucken oder sie am kühlergrills des Autos “überfahren”, ist das mit den Plantonis anders oder macht das eigentlich nich so viel aus?
    -Welches Ausmaß wird es sein wenn Grönlands Eis teilweise oder völlig abschmiltzt? Ist das nur vorübergehen, also als eine “kurz” anhaltende Wärme zeit oder wird das Eis länger weg sein?
    naja das waren einige fragen^^xD hoffe du hast noch viel spaß in der Arktis.
    P.S.: Viel glück beim Interwiew, hoffentlich kannst du alle fragen einigermaßen gut beantworten.
    MfG Andri

    “Hallo Franziska,
    wie geht es dir? Ich hoffe du hast viel Spaß und wünsche dir alles Gute auf deiner weiteren Reise.
    Außerdem hätte ich da noch eine Frage und die wäre:
    Ob man Menschen durch die Schönheit der Natur (in diesem Fall des Eises) dazu engagieren kann irgendetwas gegn den Klimawandel zu tun?
    Dann weiterhin noch viel Erfolg und viel Spaß!
    Benny”

    HeyHo Franzi!
    Alles klar bei dir da im Eis? Hoffe du hast ganz viel Spaß!
    Haben sich deine Erwartungen die du in das Projekt gesetzt hast bis jetzt denn erfüllt oder bist du sogar positiv oder vielleicht auch negativ überrascht? Und hast du überhaupt etwas mit den anderen Projekten zu tun? Außerdem würde mich interessieren, ob du auf dieser Internetplattform überhaupt offen über deine wirklichen Empfindungen reden kannst. Naja, wir freuen uns schon alle von dir zu hören, auch wenn du sehr viele Fragen zu beantworten hast, viel Spaß, Glück und Erfolg noch, hoffentlich friest du dir keine wichtigen Körperteile ab ^^ Bis bald,
    Yours, Niki

    hey franzi
    es freut mich echt das es dir in london gefällt..wir reden jeden tag über
    dich und die lehrer vermissen dich auch schon haha

    außerdem ist es schön zu erfahren dass du dich mit den anderen gut verstehst
    und die arktisreise schon bald bevor steht…wenn du dort bist hast bekommst
    du bestimmt hunderte von eindrücken der natur und hoffentlich hälst du sie
    für uns auch auf deiner kamera fest, damit wir auch was von deinen
    erlebnissen haben!

    ich hätte einige fragen an dich: und zwar…ich glaube das du dein engagement
    für diese projekt auch bekommen hast, weil dich die schönheit der natur so
    fasziniert, nicht wahr?! naja und da stellt sich mir die frage auf, ob du
    nicht der meinung bist das wir menschen uns vielleicht zu viel raus nehem
    und gott spielen, wenn wir mit der natur so schädlich umgehen?
    außerdem interesiert mich dein projekt sehr..bekommst du unterstützung von
    den anderen oder muss jeder selber an seinem projekt arbeiten?

    HeHe ich weiss..ist jetzt ein bisschen lang geworden, aber ich würde mich
    freuen wenn du all unsere fragen (da kommen noch ganz viele!) beantworten
    könntest..
    Ich wünsch die jedenfalls noch viel spass auf der reise…HDL kuss julia

    Hey Franzi!!!
    Das sieht ja richtig gut aus was du dort alles machst. Ich hoffe du hast viel Spaß und lernst viel!
    Ich habe ein paar Fragen an dich:
    Konntest du Gletscherabbrüche vom Flugzeug aus sehen und auf welchem Breitengrad hast du Eisberge/Eisschollen gesehen?
    Aus wie viel Metern Tiefe holst du dir das Plankton und was machst du damit und wie willst du es in dem Schwarzlichttheater umsetzen?
    Ich wünsche dir weiterhin ganz viel Spaß und das du noch viele tolle Eindrücke von der Arktis bekommst und uns dann alles erzählen kannst.
    Hab dich lieb,
    deine Meike

    Hi Franzi,
    bist ja ganz gut in London angekommen=)
    Bist bestimtm schon total aufgeregt (wäre ich zumindest;) aber das wird
    bestimmt lustig und interissant^^
    Meine Frage wäre wie das mit dem Plankton ist ob du verschiedene Arten
    untersuchst oder nur eine und wie due die “fängst” würd mich echt ma
    interissieren hoffe das die alle auch überleben wäre ja sonst net so schön^^
    Viel spaß in der Arktis
    Marc hdl

    hey franzi:)

    hoffe dir gehts soweit gut:)

    ich hab da mal eine Frage…und zwar wie du genau die bewegungen vom plankton erforschen willst bzw dokumentieren und darstellen willst…außerdem aus wie vielen metern tiefe du das machen willst…

    ich wünsch dir noch ganz viel spaß und viel erfolg:)
    vermissen dich:(

    PS.: ich hab da sowas von einem Überlebenstraining gehört?:S was soll das sein oder wie hat sich das geäußert?

    hdl
    Nadine

    Yo Franzi!
    Hoffe, es geht dir in der Kälte gut. Du kannst mir vllt eine Frage zu deinem Projekt beantworten: Du untersuchst (vllt verschiedene?) Arten von Plankton. Was für Ergebnisse entstehen daraus, die dir bei dem Projekt weiterhelfen, wo wir mit dem Klimawandel wahrscheinlich weitaus größere Schwierigkeiten verursachen?
    Wünsche dir noch viel Spaß und Erfolg in der Arktis.
    byebye^^ janie
    Janina Kracht, Klasse 10 c

    >>hey franzi:) Alles klar bei dir? Wie war dein Flug? Hoffe du verstehst dich ganz gut mit den anderen Schülern. Du möchtest ja Plankton untersuchen und dazu habe ich Fragen: weißt du schon aus welchen Tiefen du das Plankton nehmen möchtest? Und wie du das untersuchen möchtest, denn Plankton ist-wie du weißt-sehr, sehr klein und wenn du es unter das Mikroskop hälst, geht es dann nicht irgendwie “kaputt”?
    Ich hoffe für dich, dass die weitere Reise in die Arktis genauso aufregend und spannend wird, wie es in London nun ist. Ich wünsche dir alles alles Gute und noch ganz viel SPASS:D und komm heil wieder, und nicht halb erfroren;)
    Hab Dich Lieb, deine widya

  6. lisemeitner Thursday 13 Sep, 2007 // 14:50:44

    Hallo Franzi,
    ich bin es Jan, liebe Grüße aus dem “warmen” Hamburg.
    Meine Frage:
    – Bekommst du das Brechen und Krachen des Eises mit? Wenn ja, was sind das für Bilder und vorallem für Geräusche und wie wirken die auf dich?
    Liebe Grüße
    Jan

  7. Kathy Thursday 13 Sep, 2007 // 17:44:27

    Thanks for all your questions.
    Questions are now closed before Franziska’s video diary broadcast. Check the website tomorrow to hear her first report back from the Arctic.

    Franziska’s video will be broadcast at 9am GMT on Friday 14 Sept (that’s 10am in the UK and 11am in Germany).

    Stay online once you’ve watched the clip because Franziska will also be answering questions live from the Arctic for 30 minutes, from 9.30am GMT (that’s 10.30am in the UK and 11.30am in Germany).

    Follow the links from this page or the homepage to join her.
    See you all tomorrow!

Comments are now closed on the site